Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

Mischwälder sind produktiver als Monokulturen. Das gilt auf allen fünf Kontinenten und besonders in niederschlagsreichen Regionen. Dies ist das Ergebnis einer internationalen Überblicksstudie.

Weiterlesen

Der Gehalt an Sulfat und Aluminium im Sickerwasser europäischer Waldböden ist aufgrund abnehmender Schwefelemissionen zurückgegangen. Dies zeigt eine Studie unter Beteiligung der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.

Weiterlesen

In deutschen Wäldern wachsen so viele Laubbäume wie noch nie – eine Folge des politisch forcierten Waldumbaus. Deutschlands Sägewerken mangelt es derzeit aber an Buchen und Eichen. Den Grund sieht die Sägeindustrie nicht zuletzt im boomenden Export der Hölzer nach China.

Weiterlesen

Die Bayerischen Staatsforsten drosseln den Holzeinschlag im laufenden Geschäftsjahr um 200000 Festmeter. Die Rücknahme vorwiegend für frisches Nadelholz wird mit dem Überangebot auf dem deutschen und bayerischen Holzmarkt begründet.

Weiterlesen

2017 sind im österreichischen Wald 17,65 Mio. Erntefestmeter ohne Rinde genutzt worden, 5,3% mehr als im Vorjahr. Einen Anstieg gab es allerdings auch beim Schadholz: Dieses erreicht einen Anteil von fast 37% und liegt damit 21% über dem Vorjahreswert. Nicht zuletzt deswegen kommt der österreichische Sägerundholzmarkt derzeit an den Anschlag.

Weiterlesen

Der Freiburger Staatsrat hat Mitte April den Entwurf zur Revision des Gesetzes über den Wald nach Aufnahme der Ergebnisse aus der Vernehmlassung an den Grossen Rat überwiesen.

Weiterlesen

Die Kommission für Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumordnung stimmt auch in zweiter Lesung der Einführung statischer Waldgrenzen im Kanton Aargau zu. Die Vorlage wird voraussichtlich am 5. Juni im Grossen Rat des Kantons behandelt.

Weiterlesen

Gebietsfremde Arten sind vielerorts auf dem Vormarsch – auch im Kanton St. Gallen. Eine kantonale Neophytenstrategie soll nun alle Akteure koordinieren, um die Eindringlinge in Schach zu halten. Im Vordergrund stehen vorerst invasive Pflanzenarten.

Weiterlesen

Die Esskastanie ist Baum des Jahres 2018. Deshalb hat die Stadtgärtnerei Basel im Schützenmattpark eine Edelkastanie gepflanzt. Nördlich der Alpen suchen sich die wärmeliebenden Bäume Nischen – im sonnenverwöhnten Basel gedeihen sie recht gut. Dennoch erfordert ihr Wohlergehen Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

An Auffahrt wurde der erste Baumwipfelpfad der Schweiz im Neckertal, einem Seitental des Toggenburgs, im Beisein von über 400 Gästen von nah und fern eröffnet. Er soll sich zu einem Magneten für die ganze Tourismusregion St. Gallen–Bodensee entwickeln.

Weiterlesen