Lignum Holzwirtschaft Schweiz

Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

 

In Ittigen bei Bern teilen sich das Bundesamt für Strassen und die Direktion des Bundesamtes für Energie seit Juli einen neuen Holzhybridbau. Und das Verwaltungszentrum des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport wird im Holzbau erweitert und verdichtet. Der Wettbewerb dazu ist entschieden.

Weiterlesen

Projektentwicklungen in Holzbauweise stossen bei Investoren zunehmend auf Interesse. Holzbaukennzahlen als Entscheidungsgrundlagen fehlen jedoch noch weitestgehend. Das Beratungsunternehmen Wüest Partner legt nun eine Studie vor, welche solche Kennzahlen erstmals erarbeitet. Am 26. August findet ein Webinar zu den Ergebnissen statt.

Weiterlesen

Holz oder massiv? Rhomberg Bau hat diesen Sommer die ersten Ergebnisse eines aufsehenerregenden Bauprojekts in Wolfurt bei Bregenz bekanntgegeben. Dafür wurden zwei weitgehend identische Wohnhäuser – eines aus Holz und eines in Massivbauweise – errichtet und verglichen. Und das Ergebnis zeigt: Holz hat über alle Untersuchungen hinweg die Nase leicht vorn.

Weiterlesen

Dieses Jahr führt das Bundesamt für Umwelt unter dem Titel ‹Wald-Vielfalt› eine weitere Kampagne neben ‹Woodvetia – Land der Holzvielfalt› durch. Während ‹Woodvetia› auf die Zielsetzung fokussiert, dass mehr Schweizer Holz nachgefragt wird, will ‹Wald-Vielfalt› die Augen für die Artenfülle im Schweizer Wald öffnen.

Weiterlesen

Auf dem Höhepunkt des Corona-Lockdowns in der Schweiz waren viele Menschen häufiger im Wald unterwegs als vor dem Herunterfahren des öffentlichen Lebens. Noch viel grösser war jedoch die Anzahl Erholungssuchender, die viel weniger oder gar nicht mehr in den Wald ging. Dies zeigt der Vergleich zweier Befragungen, die vor dem Lockdown und während der schärfsten Einschränkungen durchgeführt wurden.

Weiterlesen

Urban Brütsch, Bereichsleiter Ökonomie und stellvertretender Direktor des Waldeigentümerverbandes WaldSchweiz, wechselt per 1. November als Kreisforstmeister ins Kantonsforstamt Schaffhausen. Die Mitarbeitenden von WaldSchweiz bedauern seinen Weggang sehr. Die Stelle ist zur Neubesetzung ausgeschrieben.

Weiterlesen

Martin Brüllhardt ist der erste Geschäftsführer des neuen ‹Waldlabors› Zürich. Der offene Erlebnis-, Lern- und Forschungsort zum bewirtschafteten Wald ist seit Anfang 2019 auf dem Zürcher Hönggerberg am Entstehen.

Weiterlesen

In der Schweiz entsteht ein Netzwerk von Testpflanzungen zukunftsfähiger Baumarten. Konkret werden in den kommenden drei Jahren 18 Arten auf 57 verschiedenen Versuchsflächen in 20 Kantonen gepflanzt. Die Bäume werden über mehrere Jahrzehnte beobachtet, um Erkenntnisse für für den Waldbau mit Blick auf den Klimawandel zu gewinnen.

Weiterlesen

Mit ‹FraxForFuture› startet diesen Sommer ein bislang beispielloses Projekt zur Rettung der von einem Pilz bedrohten Esche in unserem nördlichen Nachbarland. Das Vorhaben dauert bis 2024 und wird mit EUR 9,16 Mio. aus dem Waldklimafonds gefördert. Bundesweit nehmen fünf Forschungsverbünde in 27 Teilprojekten ihre Arbeit auf.

Weiterlesen

Bewässerten Waldföhren auf Forschungsflächen im trockenen Pfynwald im Kanton Wallis wurde nach elf Jahren das Wasser abgedreht. Die Reaktion der Bäume darauf überraschte die Wissenschaftler: Es zeigte sich, dass das Baumwachstum auch von vergangenen Bedingungen beeinflusst wird. Man könnte sagen: Bäume vergessen nicht.

Weiterlesen