Lignum Holzwirtschaft Schweiz

Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

 

Der Arc-Award prämiert dieses Jahr zum achten Mal die besten Schweizer Bauten der vergangenen drei Jahre. Projekte können bis zum 3. Juli auf der Webseite des Preises eingereicht werden. Teilnehmer in der Studierendenkategorie ‹Next Generation› haben Zeit bis 6. August. Die Preisverleihung ist auf den 12. November angesetzt.

Weiterlesen

Der Vorstand von Lignum, Holzwirtschaft Schweiz hat am 7. April Sandra Burlet als neue Direktorin gewählt. Die 49-jährige Wirtschafts- und Staatswissenschaftlerin ist derzeit stellvertretende Direktorin der Bauwirtschafts-Dachorganisation bauenschweiz. Sie folgt ab August 2020 auf Christoph Starck, der die Lignum im Herbst 2019 verlassen hat.

Weiterlesen

Der Archithema Verlag mit den Zeitschriften ‹Umbauen + Renovieren› und ‹Das Ideale Heim› hat zum achten Mal die Architekturpreise ‹Der beste Umbau› und ‹Das beste Einfamilienhaus› vergeben. In beiden Fällen hat sich das Publikum für einen Holzbau ausgesprochen, im Falle des ‹Besten Einfamilienhauses› überdies auch die Jury.

Weiterlesen

Der Bundesrat will ab dem 27. April das öffentliche Leben schrittweise wieder hochfahren. Um Planungssicherheit für die Wirtschaft zu schaffen, gab er gestern nachmittag den Fahrplan bis Anfang Juni bekannt. bauenschweiz moniert indessen das Fehlen klarer Aussagen zum Bauwesen.

Weiterlesen

Seit dem 25. März hat die Suva über 1900 Kontrollen auf Schweizer Baustellen durchgeführt. Bei mehr als 97% der Kontrollen, welche das Bauhaupt- wie auch das Ausbaugewerbe betrafen, waren die Pandemie-Schutzmassnahmen so umgesetzt, dass weitergearbeitet werden konnte.

Weiterlesen

Geschäftsbeziehungen im Bauwesen sollen auch in der Pandemie-Situation in partnerschaftlicher, pragmatischer und flexibler Weise fortgesetzt werden. Die Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren KBOB gibt ihren Mitgliedern Empfehlungen dazu ab.

Weiterlesen

Die Arbeitsgruppe ‹Bauen mit Holz in Stadt und Land› der deutschen Charta für Holz 2.0 schlägt vor, das mehrgeschossige Bauen mit Holz bundesweit zu vereinfachen. Sie legt konkrete Empfehlungen zur Änderung der Musterbauverordnung und zu deren Umsetzung im Landesbaurecht vor.

Weiterlesen

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat mit der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe eine Seminarreihe zum Holzbau im öffentlichen Raum gestartet. Den Auftakt machte in diesem Frühjahr die Stadt Mainz.

Weiterlesen

Die Immobilien- und Bauwirtschaft der deutschen Bundeshauptstadt interessiert sich sichtlich für das Bauen mit Holz: Mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnete der erste Deutsche Holzbau-Kongress an zwei Tagen im März in Berlin. Es war eine der letzten grösseren Veranstaltungen in der Hauptstadt, ehe das öffentliche Leben heruntergefahren wurde, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu erschweren.

Weiterlesen

Ganze Stadtviertel können heute im mehrgeschossigen Holzbau entstehen, so die Quintessenz der gutbesuchten Podiumsdiskussion ‹Holz gegen Wohnungsnot – Chancen und Herausforderungen des grossmassstäblichen Holzbaus› an der Bautec im Februar in Berlin. Eingeladen hatten dazu das Holzbaunetzwerk Berlin und der Landesbeirat Holz Berlin/Brandenburg.

Weiterlesen