Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

 

Der ausserordentliche Käferbefall stellt auch im Bernbiet eine Herausforderung für Wald und Holzindustrie dar. Bei der Fichte habe er seit Mitte Juli noch einmal stark angezogen, so der Verband der Berner Waldbesitzer BWB. Trotz guter Auftragslage könnten Sägereien verblautes Holz kaum absetzen. Sie seien auf Frischholz angewiesen. 

Weiterlesen

Vergangene Woche sind im Grossen Rat des Kantons Aargau gleich zwei Vorstösse eingereicht worden, die dem Wald nach den Dürresschäden aus dem Trockensommer 2018 unter die Arme greifen wollen. Der eine kommt von Vreni Friker (SVP, Oberentfelden), der andere von Martin Brügger (SP, Brugg).

Weiterlesen

Drei Zürcher Kantonsräte fragen nach den geplanten Massnahmen aufgrund des schlechten Zustands des Zürcher Waldes nach dem Trockensommer 2018. Zugleich fordert eine Motion, dem Kantonsrat einen Rahmenkredit zur Förderung eines klimagerechten Waldbaus vorzulegen.

Weiterlesen

Der baden-württembergische Forstminister Peter Hauk hat diese Woche im Rahmen eines Waldgipfels mit Vertretern von Wald, Sägeindustrie, Umwelt- und Naturschutz, Politik und Wissenschaft Notmassnahmen für Baden-Württembergs Wälder diskutiert. Die Ergebnisse will Hauk beim Waldgipfel von Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner Ende September einfliessen lassen.

Weiterlesen

Die zuständige Kommission des Ständerates befürwortet einstimmig eine Änderung des Umweltschutzgesetzes, die ein Verbot des Inverkehrbringens von illegal geschlagenem Holz vorsieht. Damit gleicht sich die Schweiz dem EU-Mechanismus an. Die Kommission folgt im übrigen dem Nationalrat, der zusätzlich eine Deklarationspflicht über die Holzart und die Herkunft des Holzes auf Gesetzesebene eingeführt hat.

Weiterlesen

Der nachwachsende Rohstoff Holz kann mit technischen Innovationen und Verbesserungen in der Wertschöpfungskette mehr zu einer nachhaltigen Schweiz beitragen als bisher. Dieses Fazit zog die Jahresversammlung des Schweizerischen Forstvereins vom 29.–31. August auf der Rigi in Zusammenarbeit mit Lignum und dem Kanton Schwyz. Regina Wollenmann wurde als neue Präsidentin des Forstvereins gewählt.

Weiterlesen

Die Schweizer ‹Task Force Wald + Holz + Energie› plädiert für den forcierten Abbau von überalterten Nadelholzbeständen. Das senke das Sturmschadenrisiko und schaffe die Basis für eine zukunftsfähige Wald- und Holzwirtschaft.

Weiterlesen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag von proHolz Austria zeigt: 87% der Befragten sehen im Klimawandel eine Gefahr für die österreichischen Wälder. Zugleich sprechen sich 72% für eine stärkere Nutzung von Holz aus. Denn laut Umfrage hat Holz die Nase vorn, wenn es um den Beitrag von Baumaterialien zum Klimaschutz geht.

Weiterlesen

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat und die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Waldeigentümer reden Klartext: Die Behebung der im deutschen Wald aufgrund des Klimawandels bereits eingetretenen Schäden einschliesslich Räumung, Wiederaufforstung und Waldumbau werden gewaltig ins Tuch gehen. Sie fordern Milliardenhilfe.

Weiterlesen

Die deutsche Bundesministerin Juli Klöckner hat in einem Gastkommentar in der ‹Welt› Ende Juli die aus ihrer Sicht zentralen Punkte zur Waldhilfe dargestellt. Im folgenden ein Auszug. Die Untertitel sind sinngemäss von der Redaktion des ‹Lignum Journals› gesetzt.

Weiterlesen