Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

 

Bald startet die zweite Welle der Woodvetia-Kampagne. Fünf regionale Veranstaltungen informieren diesen Monat über die Weiterentwicklung des Labels für Holz aus hiesigen Wäldern und geben Einblick in die kommenden Werbemassnahmen von Marketing Schweizer Holz. Die Informationsveranstaltungen finden in Ostermundigen BE, Seewen SZ, Gossau SG, Aubonne VD und Buchs ZH statt.

Weiterlesen

Raumplanung auf dem letzten Drücker: Der Bundesrat hat am 1. Mai die Richtpläne der fünf Kantone Basel-Landschaft, Freiburg, Jura, Wallis und Zug genehmigt. Glarus, Obwalden und Tessin sind dagegen noch nicht soweit. Weil die fünfjährige Übergangsfrist am 30. April endete, gilt für diese Kantone per sofort ein Einzonungsstopp.

Weiterlesen

Landschaftsschutz Schweiz ernennt die Moorwälder der Ibergeregg zur ‹Landschaft des Jahres 2019›. Hier gelinge es in modellhafter Weise, die Ansprüche verschiedener Nutzungsgruppen mit dem Natur- und Moorschutz zu verbinden, so die Stiftung.

Weiterlesen

Das Waldgesetz des Kantons Schwyz soll bundesrechtliche Änderungen nachvollziehen. Zudem soll es im Kanton Schwyz künftig möglich werden, bisherige staatliche Aufgaben an Forstbetriebe mit forstfachlicher Führung zu delegieren. Die Vernehmlassung zur Teilrevision des Schwyzer Waldgesetzes läuft bis 15. Juli.

Weiterlesen

Deutschlands Waldeigentümer läuten nach dem Trockenjahr 2018 erneut die Alarmglocke: Der Klimawandel und seine Folgen bedrohe die deutschen Wälder in ihrer Existenz, so der immer drängendere Tenor. Der Deutsche Wetterdienst befürchtet bereits einen nächsten Dürresommer.

Weiterlesen

Der Schaffhauser Regierungsrat hat zur Verhinderung weiterer Schäden aus dem Hitzesommer 2018 forstliche Massnahmen und eine finanzielle Unterstützung für die Waldeigentümer beschlossen. Aufgrund der Höhe der Ausgabe hat der Kantonsrat diese noch zu genehmigen.

Weiterlesen

Der Klimawandel verschärft in Graubünden mit höheren Temperaturen und vermehrten Trockenperioden die Gefahr von Waldbränden. In den nächsten zehn Jahren will der Kanton rund 20 Millionen Franken in die Waldbrandprävention und die Feuerbekämpfung investieren.

Weiterlesen

Die Umweltkommission des Nationalrates spricht sich für eine Änderung des Umweltschutzgesetzes aus. Damit sollen die gesetzlichen Grundlagen für ein Verbot von illegal geschlagenem Holz analog der europäischen Holzhandelsverordnung EUTR geschaffen werden, gleichsam eine ‹CHTR›. Der Vorschlag der Kommission integriert die bestehende Deklarationspflicht für Holz und Holzprodukte.

Weiterlesen

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Ständerates lehnt die Motion ‹Kulturland und Wald sind gleichwertig. Stopp dem Kulturlandverlust zugunsten der Waldflächenausdehnung› ab und will keine weitere Lockerung des Rodungsverbots.

Weiterlesen

Die kühle Frische an heissen Sommertagen beim Spazieren im Wald ist nicht nur ein subjektiver Eindruck. Forscher aus Europa und den USA haben erstmals den Temperaturunterschied innerhalb und ausserhalb von Wäldern mit handfesten Messungen belegt. Die Daten zeigen, dass die maximale Temperatur in Wäldern weltweit im Durchschnitt vier Grad tiefer liegt als ausserhalb.

Weiterlesen