Neue Blüte für alte Walliser Holzbaukultur

Zwölf Oberwalliser Planer, Architekten und Handwerker haben sich mit der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau und nationalen Wirtschaftspartnern zu einem Forschungsprojekt zusammengeschlossen, um die typischen historischen Holzgebäude in Walliser Dorfkernen vor dem Verfall zu retten und ihre Neunutzung zu fördern.

Bild BFH-AHB

 

 

Mit dem zweieinhalb Jahre laufenden Forschungsprojekt ‹Veta/Nova› soll der gesamte Bauprozess für künftige Sanierungen historischer Gebäude im Oberwallis optimiert werden.

 

Dank einfacher Bau- und Planungsprozesse und sicheren Leitfäden sollen Umbauten in den Dorfkernen für Eigentümer wieder attraktiv werden. Eine Fach- und Koordinationsstelle soll das erarbeitete Wissen im ganzen Kanton verbreiten und weiterentwickeln.

 

Sicherheit dank Musterlösungen und festen Prozessen

 

Auf Prozessebene gilt es die Planungs- und Bewilligungsprozesse in Koordination mit den Gemeinden und Behörden zu vereinfachen und zu vereinheitlichen.

 

Auf der Technikebene erarbeitet das Projektteam standardisierte, mit den Bewilligungsbehörden abgesicherte Musterlösungen, die den heutigen Anforderungen an die statisch-konstruktive sowie energetische Ertüchtigung, die Erdbebensicherheit und den Brand- und Schallschutz gerecht werden.

 

Die Lösungen vereinfachen die Gestaltung sowie die Umsetzung der Umbauvorhaben, ohne Konstruktion sowie architektonische Qualität zu beeinträchtigen.

 

Neue Wertschöpfung aus alter Substanz

 

Die gewonnenen Musterlösungen führen gemäss Berner Fachhochschule zu hoher Planungs- und Ausführungssicherheit, zu einem um 30% reduzierten Beratungsaufwand, zu mindestens 10% tieferen Umbaukosten je Objekt und am Ende zu einer steigenden Anzahl realisierter Projekte.

 

Die Anpassungen an heutige Wohnstandards ermöglichen ein Wohnen in den wertvollen Dorfkernen und tragen zum Ausbau des Geschäftsfelds Umbauten/Sanierungen der Projektpartner bei.

 

Erwartet werden aber auch positive Auswirkungen auf den für das Oberwallis wichtigen Tourismus und weitere Wirtschaftszweige.

 


Links www.vetanova.ch | www.bfh.ch