Archiv Lignum Journal

 

 

Mit den landesweiten ‹Tagen des Schweizer Holzes› hat die Wald- und Holzbranche am vergangenen Wochenende eine eindrückliche Leistungsschau gezeigt. Die 178 beteiligten Betriebe hiessen gemäss Schätzung der Veranstalter insgesamt etwa 80000 Besucherinnen und Besucher willkommen.

Weiterlesen

Bouldern, das Klettern ohne Seil und Gurt in Absprunghöhe, ist ein Trendsport. Die grösste Boulderhalle der Ostschweiz wird an diesem Wochenende in Näfels eröffnet. Sie besteht zu 85% aus hiesigem Holz und hat deshalb das ‹Herkunftszeichen Schweizer Holz› erhalten. Voraussetzung sind mindestens 80% Holz aus unseren Wäldern.

Weiterlesen

Vergangenes Wochenende gab es in der Stadt Zürich eine Auszeichnung mit dem ‹Herkunftszeichen Schweizer Holz› für einen prominenten Neubau: das Sportzentrum Heuried mit gedeckter Eishalle. Die Eissporthalle mit Ausseneisfläche wird Ende Monat eröffnet.

Weiterlesen

Bereits zum vierten Mal wird 2017 der Award ‹Cadre d’Or› vergeben – diesmal Anfang November. Eine eigene Preiskategorie gilt dem Holzbau. Nominiert sind darin Christian Kündig (Implenia AG, Dietlikon), Enrico Uffer (Uffer AG, Savognin) sowie das Team Ingo Burgert und Tanja Zimmermann (Vision Wood, Dübendorf).

Weiterlesen

Wer wird die zwanzigste Person sein, die von der Aktion #WOODVETIA in Schweizer Holz verewigt wird? Vielleicht Sie. Denn die letzte Figur wird vom Publikum bestimmt. Alle können sich online um einen Platz im Holz-Pantheon von #WOODVETIA bewerben – ein gelungenes Selfie reicht für eine Kandidatur. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist ein Wohnsitz in der Schweiz. Die Einreichefrist für Anmeldungen läuft bis Sonntag, 24. September.

Weiterlesen

Hommage an Dimitri

Im Sommer letzten Jahres ist der grosse Clown Dimitri gestorben. Die Aktion #WOODVETIA setzt ihm ein Denkmal – in Form einer lebensechten Statue aus Schweizer Holz. Dimitris Ebenbild wurde gestern Dienstag in Ascona enthüllt.

Weiterlesen

Der Studienwettbewerb für fünf Gebäude auf dem Schweighofareal in Kriens ist entschieden. Das Siegerprojekt heisst ‹Veranda› und stammt vom Architektenteam Lütolf und Scheuner aus Luzern. Die Vorgabe ‹Bauen mit Holz› hat es gemäss Beurteilungsgremium vorbildlich umgesetzt und schafft damit deutlichen Mehrwert für das Quartier.

Weiterlesen

Eines der ältesten Holzhäuser Europas aus der Zeit um 1300 soll in Steinen dem Baggerzahn zum Opfer fallen. Jetzt hat das Verwaltungsgericht Schwyz den Abbruch superprovisorisch untersagt.

Weiterlesen

Mit der umfassenden Restaurierung des Hauses Tannen im schwyzerischen Morschach hat die Stiftung ‹Ferien im Baudenkmal› des Schweizer Heimatschutzes ein Bijou jahrhundertealter Holzbaukultur sorgfältig wiederhergestellt. Das Haus am Weg der Schweiz kann man für Ferienzwecke mieten.

Weiterlesen

Höhepunkt des am Freitag letzter Woche in Bordeaux zu Ende gegangenen Kongresses ‹Woodrise› war die Lancierung einer internationalen Allianz für kohlenstoffarmes Bauen. Die Zusammenkunft mit rund 1500 Teilnehmern galt dem globalen Potential des mehrgeschossigen Holzbaus.

Weiterlesen