Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

Der Uhrenhersteller Omega hat am Hauptsitz in Biel sein neuestes Produktionsgebäude eröffnet – einen Holzbau des japanischen Architekten Shigeru Ban, der in der Schweiz mit seinem Tamedia-Neubau einem breiten Publikum zum Begriff geworden ist.

Weiterlesen

Der Kanton Zürich plant in Uetikon am See auf dem Areal der ‹Chemie Uetikon› den Bau einer Kantonsschule. Bis das neue Schulhaus bezugsbereit ist, braucht es aufgrund der steigenden Schülerzahlen für zehn Jahre ein Provisorium. Es ist auf 500 Schülerinnen und Schüler ausgelegt und wird im Holzmodulbau erstellt.

Weiterlesen

Französisch gibt es sie schon etwas länger, jetzt liegt sie auch deutsch vor: die vom Lignum Office romand erarbeitete A5-Broschüre ‹Bauen mit Holz – Schulen› mit 48 Seiten Umfang. Die Publikation präsentiert nach einer Einleitung zu den Themen Holz, Holzbau und Ausschreibungsmodalitäten 17 aktuelle Baubeispiele aus der Deutsch- und Westschweiz.

Weiterlesen

Mit dem ‹Hasenberg›-Kindergarten können die Steinhauser Kinder im kommenden Jahr einen Holzbau beziehen, der sie wie ein Stück Natur willkommen heisst. Die durchdachte Architektur sorgt dafür, dass der Bau rundum auf die Bedürfnisse der kleinen Nutzerinnen und Nutzer abgestimmt ist.

Weiterlesen

Planung und Ausführung moderner, nicht zuletzt mehrgeschossiger Holzbauten sind bis ins Detail auf Robustheit und Dauerhaftigkeit auszulegen. Der 49. Fortbildungskurs von Swiss Wood Innovation Network S-WIN gab Ende Oktober einen Überblick zum derzeitigen Fachwissen rund um das Thema.

Weiterlesen

Holz ist gemäss Erkenntnissen des Nationalen Forschungsprogramms NFP 66 ‹Ressource Holz› geeignet, Erdöl in der Chemie und konventionelle Materialien in der Bauindustrie zu ersetzen. Der Rohstoff aus hiesigen Wäldern könnte jedoch noch viel intensiver genutzt werden, als dies bisher geschieht.

Weiterlesen

Die Aktion #WOODVETIA für mehr Schweizer Holz hat gestern in Bern die zwanzigste Holz-Figur der seit Januar laufenden Kampagne enthüllt. Bis zum 16. November sind alle Kunstwerke auf dem Berner Waisenhausplatz in Bern versammelt und lassen sich erstmals als Ensemble erleben.

Weiterlesen

Die Person, die mit der zwanzigsten Figur der Aktion #WOODVETIA für mehr Schweizer Holz dargestellt wird, hat das Publikum bestimmt. Sie repräsentiert die Schweizer Bevölkerung. Die Thurgauerin Hildegard Kissling hat sich in der Endrunde gegen neun weitere Favoritinnen und Favoriten durchgesetzt. Ihre Figur entstand aus einer Bergulme.

Weiterlesen

Die Obwaldner Kantonalbank hat sich für einen fünfgeschossigen Holzbau als neuen Hauptsitz in Sarnen entschieden. Gebaut wird er von der Sarner Seiler Linhart Architekten AG.

Weiterlesen

Ende Juni hat der Obwaldner CVP-Kantonsrat Peter Wälti per Motion verlangt, dass der Kanton nicht nur Minergie-Bauten, sondern zusätzlich ökologische Holzbauten fördern solle. Zudem sollten Bauten aus Schweizer Holz einen Bonus erhalten. Ende Oktober befasste sich der Kantonsrat mit dem Anliegen – und versenkte es aus wettbewerbsrechtlichen Rücksichten sowie aus Finanzgründen.

Weiterlesen