News Projekt Schallschutz

Ein Mehrfamilienhaus aus der Jahrhundertwende in Zürich wird zurzeit saniert. Dabei sollen auch die 20 cm starken Hourdisdecken schallschutztechnisch ertüchtigt werden. Ein erster Versuch war jedoch fehlgeschlagen. Zwar wurde damit der Einzahlwert um ca. 11 dB verbessert, subjektiv hörte man aber keinen Unterschied. Was sind die Gründe und was ist die Lösung?

Weiterlesen

Nach einer intensiven Zeit des Ausbaus, können im Leichtbauprüfstand an der Empa in Dübendorf diese Woche die Basismessungen abgeschlossen werden.

 

Weiterlesen

Die Lignum, die Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau sowie die Empa informierten Ende Juni 2011 über den aktuellen Stand des vom „Aktionsplan Holz“ des Bundesamtes für Umwelt BAFU massgeblich unterstützten Projektes „Schallschutz im Holzbau“.

Weiterlesen

Lesen Sie die ersten Resultate des Projektes Schallschutz im Holzbau: Die bauakustischen Eigenschaften einer HBV-Decke unter Berücksichtigung der Frequenzen unter 100 Hz.

Weiterlesen

Unter bestimmten Voraussetzungen kann übermassiger Lärm gesundheitliche Beschwerden oder gar Schäden verursachen.

Weiterlesen

Wie gross ist der Unterschied der Spektrumsanpassungwerte von ab 50 Hz bzw. ab 100 Hz gemessenen Konstruktionen?

Weiterlesen

Verlinken Sie Ihre Webpage mit dem Schallschutzprojekt! Neu steht ein Logo zur Verfügung, dass Sie auf Ihrer Webseite einbetten und mit dem Link auf diese Webseite verknüpfen können.

Weiterlesen

Im Rahmen des Projektes wird ein umfangreicher Bauteilkatalog erstellt. Der Bauteilkatalog widergibt die gemessen und errechneten Werte. Zurzeit erarbeiten wir den Teilbereich "Decken" in Zusammenarbeit mit unseren Partnerfirmen, Kollgegen aus Europa und dem Fachgremium.

Weiterlesen

Durch Forschungs- und Entwicklungsarbeiten wird in den nächsten Jahren mit einem breit abgestützten Bauteilkatalog die relevanten schalltechnischen Kennwerte für bedeutende Konstruktionen der Schweizer Holzindustrie bereitgestellt. Durch ein umfangreiches Messprogramm (Labormessungen – direkte und indirekte Schallübertragung, In-situ-Messungen) werden diese Kennwerte ermittelt.

Weiterlesen