Brandsicherheit und Holzbau: Vertiefungsmodule 2013

Die Lignum-Dokumentation Brandschutz zeigt die Möglichkeiten der Holzverwendung auf, die sich durch die Schweizerischen Brandschutzvorschriften VKF (Ausgabe 2003, gültig seit 1.1.2005) ergeben. Um die Weiterbildungsbedürfnisse abzudecken werden die im 2010 erfolgreich aufgebauten Modulkurse auch 2013 unter der Leitung der Berner Fachhochschule angeboten.

Es werden 6 ganztägige Vertiefungsmodule angeboten, die einzeln oder gesamthaft besucht werden können. Die Themen sind: Brandschutzanforderungen und -konzepte; Decken, Wände und Bekleidungen mit Feuerwiderstand; Aussenwände und Brandmauern; Innenausbau und Abschlüsse; Haustechnik; Feuerwiderstandsbemessung.

Zielpublikum des Angebotes sind Architekten, Holzbau-Vorarbeiter und Poliere, Technikerinnen HF Holzbau, Mitarbeitende Brandschutzbehörden, Schreiner und Fachleute im Innenausbau (Modul Innenausbau) sowie weitere interessierte Fachleute.

Nähere Auskünfte zu den Vertiefungsmodulen gibt bei der Berner Fachhochschule, Architektur Holz und Bau, Hanspeter Kolb, Stv. Leiter Forschungseinheit Holz- und Verbundbau, Tel 032 344 02 11, E-mail: hanspeter.kolb(at)bfh.ch