Informationsveranstaltung Projekt Brandsicherheit und Holz

Lignum informierte zusammen mit dem Institut für Baustatik und Konstruktion IBK – ETHZ und der Berner Fachhochschule Architektur Holz und Bau am 14. März 2017 an der ETH Zürich Hönggerberg über laufende Arbeiten und aktuelle Ergebnisse im Bereich Brandsicherheit und Holz.

 

 

 

Brandsicherheit und Holz ist ein seit 2001 laufendes Forschungs- und Entwicklungsprojekt der schweizerischen Wald- und Holzwirtschaft zur Sicherung einer hohen Brandsicherheit von Holzbauten und Bauteilen aus Holz. Das Projekt wird unter der Gesamtleitung der Lignum im Verbund mit nationalen und internationalen Forschungsinstitutionen durchgeführt und massgeblich vom Aktionsplan Holz des Bundesamtes für Umwelt BAFU sowie durch wichtige Verbände der Holzwirtschaft und Industriepartner unterstützt.

Am Anlass wurde über aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse sowie laufende Arbeiten informiert. Reinhard Wiederkehr von Makiol Wiederkehr AG berichtete über die Erfahrungen mit den Brandschutzvorschriften BSV 2015 und die Anwendungsmöglichkeiten für das Holz. Andrea Frangi vom Institut für Baustatik und Konstruktion IBK - Holzbau an der ETH Zürich informierte über aktuelle Aktivitäten an der ETH sowie über europäische Entwicklungen. Hanspeter Kolb von der Berner Fachhochschule Architektur Holz und Bau behandelte aktuelle Tätigkeiten an der BFH-AHB. Bernhard Furrer, Lignum informierte über die geplante Umsetzung im Projekt. Die Präsentationen stehen nachfolgend zum Download bereit.