Erdbebenforschung im Weinberg

In den Rebhängen der Walliser Gemeinde Chamoson verbirgt sich zur Zeit ein aussergewöhnliches Gebäude: Eingehüllt in schwarze Fassadenfolie, schmiegt sich ein mehrgeschossiger Holzrahmenbau an den Fuss einer Felswand. Eine zweisprachige Informationstafel am Eingang erklärt den Zweck des Baus: Er dient der Erdbebenforschung.