Immobilienblasen-Index rutscht aus der Risikozone

Der UBS-Immobilienblasenindex sinkt auf einen Wert von 0,87 Indexpunkten und bewegt sich damit aus der Risikozone. Sowohl die Eigenheimpreise als auch das Hypothekarvolumen legten im dritten Quartal 2018 nur moderat zu. Die Gefahr einer Immobilienblase im Eigenheimmarkt ist somit auch nach Beobachtung der UBS-Ökonomen weiter zurückgegangen.

Grafik/Quelle UBS

 

 

Auf dem Eigenheimmarkt zeigten sowohl Preisentwicklung als auch das Wachstum der Hypothekarvolumen im letzten Quartal Anzeichen einer leichten Beschleunigung. Jedoch blieben die Wachstumsraten tief und hinkten der Wirtschaftsentwicklung hinterher. In der Folge sanken die Sub-Indikatoren ‹Preis/Einkommen-Verhältnis› und ‹Verhältnis des ausstehenden Hypothekarvolumens zum kumulierten verfügbaren Einkommen der Haushalte›, was zum Rückgang des Immobilienblasenindexes führte.

 

In der Marktentwicklung des vergangenen Quartals sehen die UBS-Ökonomen ein Spiegelbild der letzten drei Jahre. Trotz Negativzinsen und überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum seien die Eigenheimpreise in der Schweiz seit 2015 jährlich um nur 0,8% gestiegen. Der Preisanstieg sei damit der Entwicklung der Haushaltseinkommen hinterhergehinkt, die in der gleichen Periode jährlich um 1% zugelegt hätten. Sei die Hypothekarverschuldung zunächst noch schneller als die Einkommen der Haushalte angestiegen, so habe sich dies mittlerweile geändert.

 

Nur das Preis/Mietpreis-Verhältnis ist seit 2015 fast kontinuierlich angestiegen – eigentlich ein Indikator für einen boomenden Eigenheimmarkt. Jedoch war das auf sinkende Marktmieten zurückzuführen. Unter dem Strich haben die Anzeichen für eine Immobilienblase auf dem Schweizer Eigenheimmarkt klar abgenommen. Unverändert hoch bleibt indessen das Zinsänderungsrisiko. So liessen die absolute Höhe der Eigenheimpreise und die weiter aufgehende Schere zwischen Kaufpreisen und Mieten bei steigenden Zinsen auch in Zukunft deutliche Wertverluste erwarten, warnen die UBS-Ökonomen.

 


Link www.ubs.com/swissrealestatebubbleindex-de