Stromverbrauch 2017 um 0,4% gestiegen

2017 lag der Stromverbrauch in der Schweiz mit 58,5 Mia. kWh leicht über dem Niveau des Vorjahres (+0,4%). Die Landeserzeugung, also die Produktion nach Abzug des Verbrauchs der Speicherpumpen, betrug 57,3 Mia. kWh. Der physikalische Stromimportüberschuss lag bei 5,6 Mia. kWh.

An der gesamten Elektrizitätsproduktion waren die Wasserkraftwerke zu 59,6% (davon Laufkraftwerke 25,9% sowie Speicherkraftwerke 33,7%), die Kernkraftwerke zu 31,7% sowie die konventionell-thermischen und erneuerbaren Anlagen zu 8,7% beteiligt.

 


Link www.bfe.admin.ch