Grösstes Holzbauprojekt der Schweiz startklar

Im Winterthurer Stadtteil Neuhegi entwickelt Implenia als Grundeigentümerin in enger Kooperation mit der Stadt die nachhaltige Wohnüberbauung ‹sue&til›. Es handelt sich um das bislang umfangreichste Holzbauprojekt der Schweiz. Der Baubeginn ist auf Ende Jahr angesetzt.

 

Holzbau im Format XXL

Im Winterthurer Stadtteil Neuhegi entsteht der bislang grösste Holzbau der Schweiz: ‹sue&til›. Nachhaltigkeit wird beim Projekt grossgeschrieben: Es erfüllt die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft. Ab dem ersten Stock wird die Überbauung im Holzbau erstellt.

Visualisierung Implenia

 


Das Projekt des Teams weberbrunner architekten AG und Soppelsa Architekten GmbH auf dem 17800m2 grossen ehemaligen Sulzer-Gelände ging als Gewinner aus einem Studienauftrag hervor. Die Überbauuung (Holzbauingenieure: Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG, Thun) umfasst Wohnungen sowie publikumsorientierte Erdgeschossnutzungen.

 

Vom Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von CHF 162 Mio. hat die Allianz Suisse Immobilien AG 260 Mietwohnungen im Wert von CHF 135 Mio. erworben. In der Rolle der Totalunternehmerin beginnt Implenia Ende 2015 mit dem Bau. Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner sollen ab Frühling 2018 gestaffelt einziehen.

 

Nachhaltigkeit grossgeschrieben

 

Das Holzbauprojekt erfüllt strengste Nachhaltigkeitskriterien. Es wird nach Minergie-Standard erstellt und entspricht den Zielsetzungen der 2000-Watt-Gesellschaft (nach SIA-Effizienzpfad Energie MB 2040). Eine Besonderheit ist die eigens von Implenia entwickelte mobile Baustoffrecyclinganlage, dank welcher der Aushub der Baugruben an Ort und Stelle veredelt und zu Beton weiter verarbeitet wird.

 

Für Implenia-CEO Anton Affentranger ist ‹sue&til› das Paradebeispiel einer erfolgreichen Projektentwicklung. ‹Hier kommt das gesamte Dienstleistungsspektrum von Implenia zum Tragen›, freut sich Affentranger. Martin Kaleja, CEO der Allianz Suisse Immobilien AG, unterstreicht: ‹Das Projekt passt exakt zu unserer Philosophie, im Immobilienbereich im Sinne einer nachhaltigen Investitionsstrategie auf energieeffizientes und zukunftsorientiertes Bauen an attraktiven Standorten zu setzen.›

 


Link  www.implenia.com