Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

Das novatlantis Bauforum vom 26. Januar in Luzern ging anhand aktueller Praxisbeispiele aus der Region der Frage nach, wie nachhaltig heute wirklich gebaut wird. Der Tourismusbereich kam dabei ebenso genauso zur Sprache wie das Bauen mit Holz oder die nachhaltige Energieversorgung im Betrieb von Gebäuden und Quartieren.

Weiterlesen

Er ist 19 Meter gross, von der Skispitze bis zum Helm komplett aus Fichtenholz gefertigt und wiegt über 18 Tonnen. Die Rede ist von ‹Edy›, der ab nächster Woche als Symbolfigur für die Tradition des alpinen Wintersports in St. Moritz einer der Stars im Rahmenprogramm der Ski-WM St. Moritz 2017 sein wird.

Weiterlesen

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrates will auf die Vorlage über ein Klima- und Energielenkungssystem nicht eintreten. Hingegen stimmt sie der Ratifizierung des Pariser Übereinkommens zum Klimaschutz zu.

Weiterlesen

Die Holzmarktkommission stellt erfreut fest, dass die in den letzten Wochen sehr tiefen Temperaturen nicht nur vorteilhaft für die Holzerntearbeiten sind, sondern auch viele Heiztage bringen, die den Energieholzabsatz fördern. Die Marktpartner haben mit Blick auf die in den kommenden Monaten bestimmenden Faktoren beschlossen, die Preisempfehlungen vom vergangenen September beizubehalten.

Weiterlesen

#WOODVETIA präsentierte dem Publikum am Ballonfestival von Château-d’Oex letzten Donnerstag eine lebensechte Holzfigur des Schweizer Ballonpioniers Auguste Piccard. Enthüllt wurde die Statue des Forschers von seinem grad so berühmten Enkel Bertrand Piccard.

Weiterlesen

Die Walliser Regierung hat den 21. Mai 2017 als Datum für die Abstimmung zur Teilrevision des kantonalen Ausführungsgesetzes zum Bundesgesetz über die Raumplanung festgelegt.

Weiterlesen

Der Bundesrat hält das Raumplanungsgesetz für stark genug. Deshalb lehnt er die Volksinitiative ‹Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung› ab.

Weiterlesen

Das Schweizer Volk sagt ja zu Landschaftsschutz und Raumplanung. Würde es aber auch ja sagen zu einer Lenkung des Wohnflächenverbrauchs? Eine Studie des Kantons Basel-Stadt und des Bundesamtes für Wohnungswesen diskutiert Möglichkeiten dazu und sticht damit in ein Wespennest.

Weiterlesen

Eine grundlegende Neuausrichtung der Wohnungspolitik ist angesichts der aktuellen Marktentwicklung in der Schweiz nicht angesagt. Der wohnungspolitische Dialog zwischen Bund, Kantonen und Städten soll aber als Informations- und Koordinationsplattform weitergeführt werden.

Weiterlesen

Der Kanton Basel-Stadt hat im vergangenen Jahr durch Neu- und Umbau 443 Wohnungen geschaffen. Die Wohnbauproduktion hielt damit mit dem Bevölkerungswachstum Schritt. Der Kanton legt Wert darauf, dass die Siedlungsentwicklung nach innen vorangeht.

Weiterlesen