Qualitätskriterien für Holz und Holzwerkstoffe

 

 

2010 sind von den Trägerverbänden Waldwirtschaft Schweiz, Holzindustrie Schweiz, Holzbau Schweiz und Lignum neue Holzhandelsgebräuche für Rohholz sowie für Holz und Holzwerkstoffe in Bau und Ausbau in Kraft gesetzt worden. Mit diesen allseitig anerkannten Regeln ist eine einfache Verständigung in der Holzkette und bezüglich der Erscheinungsklassierung des Holzes im Bau und Ausbau auch mit dem Endkunden möglich.

 

Die neuen Schweizer Holzhandelsgebräuche stützen sich weitgehend auf das europäische Normenwerk. Ergänzend dazu sind im Sinne eines nationalen Anwendungsdokumentes landesspezifische Gebräuche und Regeln erfasst, wo in den Produktenormen vorgesehen freie Klassen definiert und für nicht normierte Produkte spezifische Anforderungen als Regeln der Technik für die Schweiz festgelegt.

 

Für Architekten und Planer bieten die ‹Qualitätskriterien für Holz- und Holzwerkstoffe im Bau und Ausbau, Handelsgebräuche für die Schweiz, Ausgabe 2010› nicht nur einen Überblick zur Vielfalt des Baustoffes, sondern auch eine definierte Grundlage für die produktneutrale Ausschreibung von Holz und Holzwerkstoffen mit den zugehörigen Erscheinungsklassen.

 

Die ‹Qualitätskriterien› definieren, welche Anforderungen ein Produkt ohne spezielle Vereinbarung erfüllen soll. Für Hobelwaren und Bauholz sind im Hinblick auf die Kommunikation mit Bauherren, Architekten und Planern Erscheinungsklassen für erhöhte, normale und ohne Anforderungen an das Aussehen (Auslese-, Normal- und Industrie-Qualität) festgelegt.

 

Qualitätskriterien für Holz- und Holzwerkstoffe im Bau und Ausbau
Handelsgebräuche für die Schweiz, Ausgabe 2010


Inhalt

 

- Allgemeines: Begriffe, Holzfeuchte, Masse und Messung, Merkmale für die Erscheinungsklassierung, Festigkeitssortierung von Bauholz
- Bretter und Kanteln: Klotzbretter Nadelholz, Klotzbretter Laubholz, sortierte Bretter Nadelholz, sortierte Bretter Laubholz, Parallelbretter Nadelholz, Kanteln Nadelholz
- Hobelwaren aus Nadel- und Laubholz: Erscheinungsklassierung bei Hobelwaren, Schalungen für Aussenanwendungen, Täfer für Innenanwendungen, Bodenriemen, Profilleisten aus Nadel- und Laubholz
- Bauholz: Vollholz, keilgezinktes Vollholz, schichtverleimtes Vollholz, Brettschichtholz, Brettschichtholz-Lamellen, Schalungskantholz, Schalbretter und Leisten, Gerüstbretter, Latten
- Holzwerkstoffe: Massivholzplatten, Brettsperrholzplatten, Sperrholz, Furnierschichtholz, Spanplatten, Oriented Strand Boards (OSB), mineralgebunde Spanplatten, harte Faserplatten, mittelharte Faserplatten, poröse Faserplatten, mitteldichte Faserplatten (MDF), Holzfaser-Dämmstoffe, Holzwolle-Leichtbauplatten, melaminbeschichtete Platten, Hochdruck-Schichtpressstoffplatten (HPL)
- Rechtliche Bestimmungen: Vertrag und Vertragsabschluss, fachspezifische Definitionen, Probelieferung, Besichtigung und Übernahme, Gewährleistung, Mehrkosten durch Verfügung von hoher Hand, behördliche Ein- und Ausfuhrmassnahmen, Höhere Gewalt, unverschuldete Erfüllungshindernisse, internationaler Handel, Zahlungsbedingungen

 

Die Publikation ‹Qualitätskriterien für Holz- und Holzwerkstoffe im Bau und Ausbau, Handelsgebräuche für die Schweiz, Ausgabe 2010› ist als Lignum-Publikation in deutscher Sprache bei den Verbänden der Holzkette sowie bei Lignum verfügbar. Die französischsprachige Publikation der Handelsgebräuche zu Holz und Holzwerkstoffen ist im Verlag der Presses Polytechniques et Universitaires Romandes (PPUR) erschienen und bei Lignum verfügbar.

Im Lignum-Shop bestellen

 

Technische Merkblätter VSH/Holzbau Schweiz

 

Schweizer Handelsgebräuche für Rohholz, Ausgabe 2010

 

In Kraft sind seit 2010 auch neue Handelsgebräuche für Rohholz. Sie sind umfassender als das bisher geltende Regelwerk, indem sie neu auch Festlegungen für Industrie- und Energieholz enthalten.


Inhalt


- Messung

- Sortierung von Rundholz

- Sortierung von Industrieholz

- Sortierung von Energieholz

- Kaufmännischer Teil

- Umfangreicher Anhang

 

Die Publikation ‹Schweizer Handelsgebräuche für Rohholz, Ausgabe 2010› ist in deutscher, französischer und italienischer Sprache bei den Verbänden der Holzkette sowie bei der Lignum verfügbar.

Im Lignum-Shop bestellen

Korrigenda zu den Seiten 85 und 87 deutsch herunterladen (PDF, 461 KB)

Korrigendum zur Seite 28 italienisch herunterladen (PDF, 168 KB)

 

 

Prix Lignum

Prix Lignum

Holz-Roste

Holz-Roste

Holz macht Musik

Holz macht Musik