100% Schweizer Holz für Dübendorfer Brennholzhalle

102 m3 einheimisches Holz sind in die neue Brennholzhalle Geeren der Holzkorporation Dübendorf geflossen. Das Baumaterial kam bis zum letzten Span aus dem Schweizer Wald. Dafür gab es Ende August eine Auszeichnung mit dem ‹Herkunftszeichen Schweizer Holz›.

 

Der Werkhof der Holzkorporation Dübendorf befindet sich am Waldrand, eingebettet in den Ortsteil Geeren. Die Anlage wurde zum Wald hin durch den Neubau einer Brennholzlagerhalle erweitert. Dem Entwurf liegt eine einfache Binderkonstruktion zugrunde. Die halboffene Fassade trägt einerseits den Lagerungsanforderungen an Brennholz Rechnung, andererseits fügt sie sich zurückhaltend in die Landschaft ein und vermittelt zwischen Siedlungsgebiet und Wald. Die sägerohen Fassadenbalken werden über einen Querbalken in die Dachsparren überführt, tragen das Vordach mit und verweben so Wand- und Dachkonstruktion miteinander.

 


Links www.hkdonline.ch | www.holz-bois-legno.ch