Lignum Journal – HolzNews Schweiz

Das Nachrichtenportal der Schweizer Holzwirtschaft

 

Der neue Bündner Waldentwicklungsplan geht bis zum 27. Oktober in Vernehmlassung. Er bildet eine zeitgemässe Grundlage mit einer klaren Richtschnur für das Handeln im Bündner Wald. Der Plan ist für alle Behörden verbindlich.

Weiterlesen

Am Montag wurde im Zürcher Zoo die dreizehnte Holzfigur der Aktion für mehr Schweizer Holz #WOODVETIA eingeweiht. Sie zeigt den Lausanner Musiker Andres Andrekson – besser bekannt unter seinem Künstlernamen Stress. Stress zählt zu den erfolgreichsten Hip-Hop-Musikern der Schweiz. Er greift pointiert aktuelle gesellschaftliche Themen wie Umweltschutz auf.

Weiterlesen

Gemäss der heute veröffentlichten CO2-Statistik des Bundes wurde das für 2016 festgelegte CO2-Ziel nicht erreicht. Per 1. Januar 2018 wird daher die CO2-Abgabe von 84 auf 96 Franken pro Tonne CO2 erhöht.

Weiterlesen

Ende April hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York eine globale Strategie für die Wälder – den ‹United Nations Strategic Plan of Forests 2017–2030› (UNSPF) – verabschiedet. Sie gilt für alle 194 Länder und für alle waldrelevanten Prozesse der UNO. Die Schweiz beteiligt sich an diversen Aktivitäten des Arbeitsprogramms bis 2020.

Weiterlesen

Die Holzmarktkommission hat am 27. Juni entschieden, die Nadelholzpreise um drei Franken pro Festmeter anzuheben, um die Holzernte im August in Gang zu bringen. Der starke Franken bleibt eine Herausforderung für die Marktpartner. Aber die gute Nachfrage in den Nachbarländern mindert den Importdruck, und gleichzeitig steigt das Interesse an Schweizer Holz im Inland.

Weiterlesen

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrates hat am 27. Juni eine parlamentarische Initiative von Erich von Siebenthal (SVP/BE) vorgeprüft, die verlangt, zugunsten der Holzindustrie die Voraussetzungen für Rodungen zu erleichtern. Die Kommission lehnt die Initiative mit 12 zu 8 Stimmen bei 3 Enthaltungen ab.

Weiterlesen

Letzten Samstag ist im ‹Gelben Haus› in Flims die zwölfte Figur der Kampagne #WOODVETIA enthüllt worden: Rudolf Olgiati. Der Flimser Architekt ist der Initiant des bekannten Ausstellungshauses. Seine Skulptur aus lokalem Lärchenholz ist an der Sommerschau ‹Holz berührt› zu Gast, die bis zum 22. Oktober dauert.

Weiterlesen

Vor einem Jahr hat die Berner Oberländer Holzförderungsorganisation BEO Holz für die Herbstausstellung in Thun den mit zwölf Metern Höhe grössten Liegestuhl Europas gebaut und präsentiert. Knapp ein Jahr später gastiert der Stuhl nun auf der TschentenAlp und wirbt dort für Holz aus Schweizer Wäldern.

Weiterlesen

Betriebe und Produkte, die das Herkunftszeichen Schweizer Holz (HSH) tragen, profitieren in besonderem Masse von der Aufmerksamkeit, welche die Aktion #WOODVETIA für mehr Schweizer Holz schafft.

Weiterlesen

Als HSH-Fachpartner setzen Sie sich nachweislich für Schweizer Holz ein und nutzen und bewerben das Herkunftszeichen Schweizer Holz aktiv. Sie sind nicht Hersteller von Holzprodukten, sondern Sie führen zum Beispiel ein Architektur- oder Ingenieurbüro oder sind Zulieferer der Holzbranche.

Weiterlesen